Ölnebelabscheider für FPSO in Westafrika

 FRANKE-Filter Ölnebelabscheider für FPSO Tortue in Westafrika 

FRANKE-Filter freut sich, die Teilnahme am FPSO Tortue Ahmeyim-Projekt an der Seegrenze zwischen Mauretanien und Senegal bekannt zu geben.

Das Tortue/Ahmeyim-Gasfeld befindet sich vor der Küste in Westafrika und enthält geschätzte Gas-Ressourcen in Höhe von 15 Billionen Kubikfuß.

Das schwimmende Produktions-, Speicher- und Entladeschiff (englisch: FPSO) wird Gas aus einem Tiefsee-Untersee-System erzeugen. Die anfängliche Unterwasserinfrastruktur verbindet die ersten vier Bohrlöcher, die durch Produktionspipelines, die zu diesem FPSO führen, konsolidiert wurden.

Der Bau des Schiffes wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 beginnen, während der Beginn der kommerziellen Produktion für 2022 geplant ist.

Das Schiff verarbeitet das Gas, indem schwerere Kohlenwasserstoffkomponenten entfernt werden. Das Gas wird dann zu einer schwimmenden Flüssigerdgasanlage (englisch: FLNG) an einem ufernahen Hub geleitet, das an der mauretanischen und senegalesischen Seegrenze liegt. Die FLNG-Anlage soll durchschnittlich 2,5 Millionen Tonnen Flüssigerdgas pro Jahr liefern.

FRANKE-Filter liefert seine FF2-099 Ölnebelabscheider für das FPSO.

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, zögern Sie bitte nicht, uns über info@franke-filter.de zu kontaktieren oder setzen Sie sich mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Verbindung.